Primzahlenbilder

Werkstext 

Primzahlenbilder

 

Hier stelle ich dar, inwieweit und auch ob Primzahlen in der Zahlenreihe grundsätzlich

harmonisch oder chaotisch vorkommen. Die Zahlen sind hier unsichtbar der Reihe
nach in einem quadratischen Raster spiralförmig und rechtsdrehend von innen nach außen geordnet. Nur jene Zahlenkästchen sind farbig ausgemalt, die zu einer der Primzahlen gehören. Die Zahlen zwischen eins und zehn sind dabei am dunkelsten, bis hundert heller und über hundert am hellsten. Die Unendlichkeit der Primzahlen wird dabei so dargestellt, dass sie im Hintergrund verschwindet. 

Es entsteht so ein sich gegen außen verflüchtigendes Muster. Der durch die Interaktion der Farbe rosa wirkende Grauwert des Hintergrundes bietet noch eine zusätzlich malerische Komponente. Die Arbeitsreihe zeigt unterschiedliche Ausschnitte der Primzahlenspirale. S.D.